Binolas Blog

Hier kannst du jeden Monat einen kleinen Bericht von mir finden, was ich Schönes erlebt habe oder was ich dir unbedingt erzählen möchte. 
Falls du wissen möchtest, was ich in meinem ersten Jahr alles erlebt habe, guck doch einfach auf der Homepage von meinen lieben Züchtern nach. 
Dort habe ich in den ersten Monaten wöchentlich und später monatlich berichtet. 
Wenn du auf den folgenden Link gehst, kommst du zur Homepage "Die Auwaldwuffel" meiner Züchter und zu meinem Blog meines ersten Jahres.

Juni 2022

Hallo ihr Lieben, ❤️
ich freue mich, Euch wieder ganz viel erzählen zu können, was ich im Juni erlebt habe! 😃
Leider gab es auch eine enttäuschende Nachricht 😢: Der 5km Trail-Lauf, an dem ich im Juni teilnehmen wollte, wurde vom Veranstalter leider kurzfristig aus technischen Gründen abgesagt 😧. Das hat mich und meine Schulfreunde wirklich sehr traurig gemacht. Wir hatten uns alle schon so darauf gefreut, miteinander laufen zu können! 😩 Es hätte mit Sicherheit wieder so viel Spaß wie beim letzten Mal gemacht. 😃
Aber zum Glück 🍀 gab es noch andere tolle Aktivitäten in diesem Monat. 😅
Ich habe zum ersten Mal an einem Hundewettrennen teilgenommen! Es gab dort ganz viele verschiedene Hunde und für jeden Hund zwei Durchläufe - im ersten Durchlauf habe ich erst auf halber Strecke gemerkt, dass es um Schnelligkeit und Rennen geht 🤣 und im zweiten Durchlauf bin ich dann natürlich ganz schnell gerannt! 😌 Die Beste war ich nicht, weil ich im ersten Durchlauf sehr entspannt gelaufen bin, aber die Hauptsache ist: Spaß haben - und den hatte ich! Immerhin habe ich meine Zeit im zweiten Durchlauf halbiert 😂. Interessant, was es alles für Möglichkeiten für uns Vierbeiner gibt, Spaß zu haben. 
Dann habe ich noch etwas ganz Spannendes erlebt: Ich durfte Model sein 😃. Zumindest für über eine Stunde ☺️🐶. 
Und zwar wurde in meiner Schule nachgefragt, ob jemand Interesse an einem professionellen Fotoshooting hätte und wer mich kennt weiß: Ich sage eigentlich niemals Nein 😅. Also habe ich mich richtig hübsch gemacht 🐶🎀 und bin dann zu dem vereinbarten Treffpunkt mit dem Fotografen gefahren. Allerdings fand unser Shooting nicht in einem Fotostudio statt, sondern an einem ganz besonderen Ort im Ruhrgebiet - auf einem Zechengelände 🤩. Ich liebe das Ruhrgebiet und fühle mich hier einfach pudelwohl - Schapendoeswohl! 😉 Jedenfalls habe  ich mich ganz elegant hingesetzt, meistens in die Kamera geguckt 📸 , aber auch gerne mein Profil gezeigt und ab und zu die Zunge herausgestreckt 👅, das ist meine Art zu lächeln. 😃
Das hat mir total viel Spaß gemacht, auch der Fotograf war wirklich nett! 
Das Foto, welches ihr seht, ist von meinem Fotoshooting 😊. 
Nach dem Fotoshooting, habe ich mich im unserem Garten schön entspannt. Da es an diesem Tag sehr heiß war, haben meine Zweibeiner mein Hunde-Pool mit Wasser gefüllt, was für mich schon nichts Gutes bedeutete! 💦 Schließlich habe ich mich für das Fotoshooting extra hübsch gemacht und Wasser ruiniert meine Frisur 🐶🎀😂. Ich hätte meine Frisur gerne noch länger so gelassen! Meine Zweibeiner nahmen mich aber auf den Arm und haben mich ganz vorsichtig ins Wasser gestellt und wisst ihr was? Es war gar nicht so schlimm! Ich stand ganz ruhig im Wasser und habe gemerkt: Wasser kühlt und tut sogar gut 😃. 
Alleine traue ich mich zwar noch nicht ins Wasser, aber zusammen mit meinen Zweibeinern gehe ich auf jeden Fall wieder dort rein 😃. Meine Zweibeiner waren sehr stolz auf mich und ich war erstaunt, dass aus meiner Angst vor Wasser doch tatsächlich eine anfängliche Wasser-Begeisterung geworden ist, die auf jeden Fall noch Potenzial hat und noch wachsen kann 🤭.  Immerhin war ich ziemlich lange im Planschbecken, bis ich schön abgekühlt herausgesprungen bin. 
Ende Juni hat mich dann meine Halbschwester Enya 🐶🎀 mit ihren lieben Zweibeinern besucht. Mit der schönen Enya verstehe ich mich wirklich super. Wir sind uns beide sehr ähnlich, nicht nur äußerlich und wir können wirklich super zusammen toben! Es war ein richtig schöner Tag im Garten 🪴, mit viel Sonne! ☀️❤️🐶🎀🐶🎀❤️
Einen Tag später ging es dann zur IGS Klubschau nach Alsfeld. Das kannte ich schon von letztem Jahr. 
In Alsfeld war es dann trotzdem sehr aufregend. Ich habe auch ganz viele meiner Geschwister, Halbgeschwister und sogar meine Mama Bisou mit meinen Züchtern wiedergesehen! 🥰 Die Richter fanden mich ganz niedlich. Aber nicht nur das: Sie meinten, dass meine Muskulatur, von den Hunden, die sie bisher an dem Tag beurteilt haben, am besten von allen war 😃. Das hat mich und meine Zweibeiner sehr stolz gemacht 🥰. Vielleicht kommt es von dem Sport, den ich so gerne mache? Mein Fellchen fanden sie auch wunderschön. Als Mädchen lege ich natürlich auch sehr viel Wert auf mein Äußeres 😌. Schließlich durfte ich als Viertplatzierte einen Pokal 🏆 mit nach Hause nehmen! Jetzt habe ich schon zwei Pokale zu Hause stehen und ganz tolle Erinnerungen 😃. Der diesjährige Pokal ist sogar ein wenig größer, als der Erste und er glänzt ganz toll!
Ansonsten gehe ich weiterhin sehr gerne  in die Schule 🏫 und lerne fleißig. Ich habe diesen Monat sogar ein neues Schulfach kennengelernt: Rally Obedience. Das war spannend! Etwas ganz Neues. Nicht nur ich muss mich konzentrieren, sondern auch Frauchen! Frauchen muss mit mir immer zu Schildern laufen und genau die Aufgaben ausführen, die darauf stehen. Auf meinem Stundenplan steht in Zukunft nun ab und zu auch Rally Obedience, falls wir mal nicht zum Sportunterricht gehen können, damit ich trotzdem noch oft genug in die Schule gehen kann 😅. 
Bei meinem Sportunterricht war ich natürlich auch und das macht mir sooooo viel Spaß 😍. Ich renne einfach richtig gerne und man sieht mir den Spaß immer an! 
Heute war ich mit meinen Zweibeinern in einem großen Einkaufszentrum shoppen 🐶🎀🛍. Es war zwar heute ziemlich warm, aber die Wärme habe ich fast nicht mehr gemerkt, weil es so aufregend war und es dort auch sehr viel Schatten gibt. So viele Anziehsachen, Spiegel, Menschen, Hunde, einfach unglaublich! Ich habe zwischendurch gedacht, Frauchen möchte verstecken spielen 🫣 - sie hat sich hinter einem Vorhang versteckt, aber bevor ich sie suchen durfte, hat sie ihn schon wieder geöffnet und stand in einem ganz anderen Outfit da 😧. Dann habe ich verstanden, dass wir gar kein Verstecken spielen, sondern Frauchen in einer Umkleidekabine Anziehsachen anprobiert 😃. Ich war eine gute Beratung und wir hatten sehr viel Spaß 😊. 
Und was ich diesen Monat auch mehrfach die Woche machen konnte: Ernten! Im Garten wächst alles so schnell! Zucchini, Gurken 🥒, Erdbeeren 🍓, Blaubeeren 🫐, Tomaten 🍅, Erbsen und noch ganz viel mehr! Ich liebe einfach das Gärtnern und bin eine sehr gute Unterstützung für meine Zweibeiner 😊. 
Für nächsten Monat habe ich auch wieder ganz viel geplant. Es wird mir nie langweilig und ich freue mich schon riesig auf den Juli 😍. 
Ich werde Euch wieder alles berichten 🐶😊. 
Bis dahin, lasst es Euch gut gehen ☀️🌴🌸,
Eure Binola 🌼🐶❤️🌼

Mai 2022

Hallo meine Freunde, ❤️
was für ein Mai! Ich habe Euch ja schon angekündigt, dass der Monat Mai bei mir ziemlich aufregend wird - jetzt weiß ich auch warum! 😃
Kurz zusammengefasst: Guckt Euch die Karte auf dem Foto an und ihr seht, wo ich überall war 😍.  
Natürlich erzähle ich Euch auch gerne ein wenig ausführlicher, wo ich genau war und was ich erlebt habe! 
Alles fing Anfang Mai mit meinem Fernsehauftritt an. Ich war ziemlich aufgeregt an dem Tag, als die Sendung im Fernsehen lief und dann war es endlich soweit 😅. Ich war schon stolz und ich hätte nie gedacht, dass ich in meinem Alter schon im Fernsehen zu sehen sein werde 🥰. Durch den Fernseher wirke ich viel größer, als ich eigentlich bin! Bald darf ich sogar noch einmal drehen 🎥, ich freue mich schon sehr darauf! Das macht bestimmt wieder genauso viel Spaß wie beim letzten Mal 😃.
Als nächstes ging es dann für einen Tag nach Nordholland zu meinem Freund Kalle 🤩. Er hat dort mit seinen lieben Zweibeinern Urlaub gemacht und ich durfte ihn besuchen. Wir haben so schön zusammen am Strand 🌊 gespielt und waren glücklich ❤️🐶🐶❤️, dass wir uns wiedergesehen haben!  Aber in das Meer konnte Kalle mich nicht hineinlocken 🤣. 
Mitte Mai ging es dann für ein paar Tage an die Mosel! Dort war ich bisher noch nie und ich fand es soooo schön.
Am ersten Tag haben meine Zweibeiner mich zu einem Schwimmkurs gebracht! Toll fand ich das nicht, ich mag nämlich überhaupt kein Wasser! 💦 Natürlich bin ich ganz brav mitgegangen und habe dann schon riesige Schwimmbecken und lange Schwimmbahnen gesehen 😱. Einen Platz weiter war dann ein großes Planschbecken und eine Trainerin wartete schon auf mich. So sah ich aus: 🫣 und so fühlte ich mich: 😫. Aber ich bin ganz mutig zu ihr hingegangen, habe mir nichts anmerken lassen und die „Wassergewöhnung“ hat gleich begonnen. Ich sollte nicht gezwungen werden, ins Wasser zu gehen und so wurde ich von meiner Trainerin mit Frikadellen belohnt, wenn ich in Richtung Wasser gegangen bin. Sie warf dann immer begeistert mit Frikadellenstückchen in der Luft herum 🤭. 
Da ich zu Hause nie Frikadellen bekomme, war es eine ganz tolle Frikadellengewöhnungsparty 🥳. Ich hatte es schon an den Planschbeckenrand geschafft, da machte eine kräftige Gewitterparzelle 🌩 dem Schwimmkurs, als auch meiner Frikadellenparty, ein abruptes Ende 😧. Ob ich es jemals ins Wasser geschafft hätte, bleibt also offen 😂. Die Frikadellen sind bei dem Sturm 💨 am Ende tatsächlich von alleine herumgeflogen, ohne, dass die Trainerin sie geworfen hat 🤣. Somit bin ich mit gut gefülltem Magen und trocken wieder mit nach Hause gefahren 🤪. Der Bademantel kam also nicht zum Einsatz, die Trainerin auch nicht mehr und die Frikadellen somit leider auch nicht 😂. 
Das Wetter war danach wirklich wieder fantastisch ☀️ und das Schönste war, dass ich sogar ein paar von meinen Schulfreunden getroffen habe 🤩. 
Zufall? Nein - Es war eine geplante Überraschung für mich! 😍
Abends sind wir alle zusammen etwas Leckeres essen gegangen und morgens habe ich mit meinen Schulfreunden Ares und Brix und mit unseren Zweibeinern zusammen auf der wunderschönen Terrasse unseres Weingutes sehr gemütlich gefrühstückt. Danach haben wir uns gut gestärkt auf eine ganz tolle Wanderung in die Weinberge gemacht! 🥰❤️🐶🐶🐶❤️
Am letzten Tag von meinem Kurzurlaub kam das Aufregendste: Einen 5km Trail-Lauf zusammen mit meinen Schulfreunden Ares, Brix und Lola und ihren Zweibeinern! Aber nicht nur irgendein Trail-Lauf, sondern durch Matsch, Wasser und über Hindernisse! 😱
Ich dachte erst, es sei ein Scherz, aber schon beim ersten Hindernis habe ich gemerkt: Es war ernst gemeint! Eigentlich habe ich bis zu dem Zeitpunkt gehofft, dass es so ähnlich wird, wie meine Frikadellengewöhnung am Planschbecken und ich schön über das Wasser getragen werde 😌. Aber nein, ich wurde von Frauchen genommen und einfach ins Wasser gesetzt! Dadurch, dass mein Frauchen mit mir durch ein Zuggeschirr verbunden war, musste sie dasselbe machen, wie ich und auch durch Wasser gehen 😅. Das Tolle war, dass meine Schulfreunde das zusammen mit ihren Zweibeinern genauso gemacht haben. Dadurch, dass wir alles gemeinsam im Team machten, fand ich es gar nicht mehr so schlimm, dadurch zu „schwimmen“. Also schwimmen war es nicht, eher paddeln 😅. Naja, Frauchen hat mich am Bauch schön hochgehoben, sodass ich dadurch paddeln konnte und ich war ganz stolz auf mich 🥰. Mein Herrchen ist auch mitgelaufen und mein anderes Frauchen hat mich kräftig am Start angefeuert 🥳. Ich bin mit meinen Schulfreunden so schnell über Wiesen gerannt, im Wald 🌲 eine Rutsche mit Wasser heruntergerutscht und habe viele andere Hindernisse bewältigt. Unsere Zweibeiner sind kaum hinterher gekommen 😂. Jetzt weiß ich auch, warum Zuggeschirr „Zuggeschirr“ heißt: Wir müssen unsere Zweibeiner ziehen, weil wir schneller sind 😃. Am schnellsten war meine Schulfreundin Lola, sie ist ein Schäferhund und war hochmotiviert. Aber auch Brix und Ares waren ganz in ihrem Element. 😍🐶🐶🐶🐶😍
Auf dem Foto oben links könnt ihr sehen, wie ich mit ganz viel Moos im Haar meinen Trail gemeistert habe und ich dann zum Schluss ganz stolz auf einem Strohballen stehe. Das war großartig, wir haben es alle geschafft! 
Jedenfalls war es ein ganz toller Kurzurlaub und mein Selbstbewusstsein ist, glaube ich, ein wenig größer geworden, weil ich mich Sachen getraut habe, die ich vorher nie gemacht habe! Das war eine Wassergewöhnung, wie sie mir gefallen hat 😅, tolles Wetter und eine klasse Abkühlung! 
Nachdem ich ein paar Tage zu Hause war, ging es weiter nach Leipzig und ich habe meine Mama ❤️, Geschwister und Halbgeschwister wiedergesehen 😍. 
Meinen lieben Schaukelfreund Askii habe ich wiedergetroffen. Zwar hatten wir dieses Mal keine Schaukel dabei, aber trotzdem jede Menge Spaß. War das eine Wiedersehensfreude! 🤩
Und meine Halbgeschwister Enya und Akai habe ich endlich einmal kennenlernen dürfen! Mit der schönen Enya war ich sofort ein Herz und eine Seele und der gut aussehende Akai hat mir auch sehr gut gefallen 🤗. 
Aber auch meine Geschwister Vida, Joey, Iggy und auch Biina wiederzusehen, hat mir sehr viel Freude bereitet! 😍 Vida und ich sehen aus wie Zwillinge 🐶🐶 und wir sind uns auch sonst recht ähnlich 🤭. Sie ist genauso groß und schlank wie ich, das ist lustig, wenn wir uns ansehen! Es ist so, als guckt man in den Spiegel 😂. Sie ist auch ganz lieb und hat wunderschönes Fell, was in der Sonne ganz schwarz glänzt 🥰. 
Joey ist die Ruhe selbst und bringt mich immer zum Entspannen! 
Iggy hat so ein kuscheliges Fell. Kein Wunder, dass er ständig mit mir schmusen wollte 😅. Er ist aber auch wirklich super weich und neben ihm würde ich niemals frieren!
Biina ist sehr temperamentvoll und sieht wirklich sehr hübsch aus! 🐶🎀
Wir haben sehr viel unternommen, sowohl Training, als auch Wanderungen und hatten wirklich viel Spaß! Ganz toll fand ich meine erste Eisenbahnfahrt 🚂 in der Parkeisenbahn am Auensee, das hat Spaß gemacht! Leider gingen die Tage so schnell um, aber die schönen Erinnerungen bleiben 🥰. 
War das ein weiterer schöner Kurzurlaub 😍. 
Jetzt bleibe ich erst einmal zu Hause im Ruhrgebiet 🪨, aber auch hier wird es nicht langweilig! 
Der Juni 🌸 hält wieder viele Überraschungen für mich bereit 😅. Ich habe schon ein wenig mitbekommen, was meine Zweibeiner mit mir vorhaben und ich kann Euch verraten: Das wird spannend!
Ihr werdet natürlich von mir hören, ich halte Euch auf dem Laufenden 🥰. 
Ich freue mich schon, wenn ich Euch nächsten Monat vom Juni erzählen kann 😃. 
Bis dahin lasst es Euch gutgehen, 
Eure Binola ❤️🐶🥰 

April 2022

Hallo ihr Lieben, 🥰

Ostern 🐰🌷 ging so schnell vorbei und schon ist wieder ein ganzer Monat um!

Der Osterhase hat mir ganz leckere Sachen gebracht 🦴 und etwas Schönes zum Spielen 😍, meine Nase hat alles gut gefunden 😌. Und am Nachmittag habe ich mit meinen Zweibeinern Minigolf gespielt, das ist ein tolles Spiel! Natürlich hab ich auch mal geschummelt und dem Ball ein wenig geholfen, ich glaube der Ball hätte sonst nicht immer den Weg zum Ziel gefunden 🫢. Am Ende war ich, glaube ich, nicht die Beste, aber immerhin die Siegerin des Herzens ❤️🐶❤️.  Es war ein richtig schöner Ostertag 😍. 

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was ich im April aufregendes gelernt habe: Anstatt bei Fuß laufen, soll ich ziehen! 😱

Aber nur, wenn ich ein bestimmtes Geschirr anhabe - ein Zuggeschirr. Als ich meine erste Zuggeschirrübungsstunde hatte, konnte ich es kaum glauben, wie es funktioniert 😅. Mein Frauchen hat einen Laufgürtel um, dann verbindet uns eine Leine und ich habe mein Zuggeschirr um. Das sieht übrigens richtig schick aus, es ist rosa! Ihr könnt es auf dem Foto sehen 😍. Als nächstes kommt das Kommando „lauf“ und daraufhin soll ich schnell losrennen 😃. Vielleicht kann mein Frauchen auch gar nicht so schnell laufen und sie braucht einfach ein wenig Unterstützung von mir, dass ich sie ziehe, damit sie schneller ist 🤪. 

Jetzt fragt ihr euch bestimmt wofür ich das mache? Im Mai wartet etwas gaaaanz spannendes auf mich und meine Zweibeiner 🫢. Ich habe gehört, dass es etwas mit Wasser und Matsch zu tun hat 😧. Ich und Wasser… 💦🫣! Und Matsch habe ich bis jetzt immer gemieden! Natürlich werde ich Euch davon berichten 🤗. Ich hoffe ihr erkennt mich danach noch wieder 😱💦🎀🐶. 

Ansonsten bin ich natürlich wieder fleißig in meine Schule gegangen. Ich habe mitbekommen, wie der Trainer erwähnte, dass ich ganz viel Spaß habe und mich sehr gut weiterentwickele ☺️. 

So viel Zeit habe ich in diesem Monat aber nicht gehabt, weil ich schon fleißig am üben und packen bin! Es geht im Mai in zwei Kurzurlaube 😍.  Wen ich dort wohl alles treffen werde? 🥰

Auf jeden Fall darf ich ein paar Sachen nicht vergessen: Meine Kuscheldecke und Kuschelcouch (damit ich gut schlafe), ein Spielzeug, Essen, meine Zweibeiner, vorsichtshalber meinen Regenmantel ☔️ und noch ein paar weitere Sachen 🐶🎀. Vielleicht auch einen wasserdichten Ganzkörperanzug gegen Matsch und Wasser 🤩. 

Und vor den beiden Kurzurlauben kommt ja noch Anfang Mai mein Fernsehauftritt in der Gartensoap! 😃 Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie aufgeregt ich bin! Ich hoffe, dass ich dort alle lieben Menschen wiedersehe, mit denen ich so viel Spaß vor der Kamera hatte! Hoffentlich habe ich mich auch immer gut benommen? Das werden jetzt alle sehen können 🤭. Aber: So schlecht kann ich mich gar nicht benommen haben, denn demnächst stehen wieder Dreharbeiten an und in den Dreharbeiten machen das Team und ich etwas für mich 😍.  Ist das nicht toll? 

Ihr seht, bei mir wird es wirklich nie langweilig 😅. 

So ihr Lieben, jetzt werde ich mich noch ein wenig für den kommenden Monat ausruhen und in ein paar Tagen treffe ich wahrscheinlich einen guten Freund von mir 😍🐶🐶❤️. 

Ich wünsche Euch jetzt noch einen schönen Restapril und ihr werdet wieder ganz viel von mir lesen können 😉. 

Bis nächsten Monat, 

Eure Binola 🐶❤️

März 2022

Hallo meine Freunde, ❤️
wie schön der Frühling ist! Der März ist ein wirklich toller Monat 😃. Ich kann wieder viel mehr draußen unternehmen, das ist soooo schön 🥰. 
Diesen Monat habe ich mit der Gartenarbeit 🌱 angefangen. Ich war sehr fleißig 😌. Vor einem Jahr habe ich Euch geschrieben, dass meine Zweibeiner die Hochbeete viel zu hoch gekauft haben 😳. Ich konnte in den Hochbeeten gar nicht helfen, obwohl ich so gerne mithelfe und ratet mal was sich dieses Jahr geändert hat? 😃 Ich bin so groß geworden, dass ich dieses Jahr an den Hochbeeten gärtnern kann! 😍 Ist das nicht toll? Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, kann ich jetzt mein eigenes Hochbeet bepflanzen 🤩. Bis jetzt habe ich schon Erbsen, Radieschen, Möhren und Zwiebeln gesät 🧅🥕 und zwischendurch vielleicht heimlich Leckerchen 🦴😋. 
Natürlich decke ich noch alles schön mit einem Wärmefließ ab. Vor allem nachts 🌙✨ ist es noch sehr kalt! Das merke ich immer besonders auf meiner Abendrunde, wenn Herrchen noch einmal mit mir rausgeht, wie kalt meine Pfötchen werden! Sonst sonne ich sie tagsüber schön im Garten 🐾☀️🐾🥰 und genieße, wie warm es ist, aber abends erschrecke ich mich, wenn es plötzlich wieder so kalt ist 🥶. 
Ansonsten war ich auch immer schön in meiner Schule 😊. 
Ich habe tatsächlich meine Trainerin begeistert und sogar ziemlich überrascht, denn ich kann schon Übungen, die mir aufgrund meines Temperaments manchmal gar nicht zugetraut werden! Zum Beispiel war ich an einem Tag im Gruppentraining und wir sollten eine gaaaaaanz langweilige Übung im Wechsel machen (Ich habe schon unauffällig gegähnt 🥱, als ich das gehört habe). 
Und zwar sollte mein Frauchen mich ablegen, sich auf die Leine stellen und warten und warten und warten - während die anderen auf dem Platz bei Fuß laufen üben, bis gewechselt wird und sie an der Reihe sind. Mein Frauchen wusste, dass mir das zu langweilig wird und zu einfach ist und sie weiß auch, wenn ich mich langweile und warten muss, dass ich manchmal anfange zu weinen 😢. 
Also schlug Frauchen der Trainerin ganz überzeugt vor, dass es für mich besser wäre, wenn sie ein paar Meter weiter weggeht, da sie sich sicher ist, dass ich liegen bleibe, auch wenn andere Hunde auf dem Platz herumlaufen 🐕‍🦺🦮. Erst wollte die Trainerin es ihr nicht ganz glauben, dass ich es hinbekomme, aber ich war so stolz, dass mein Frauchen so viel Vertrauen in mich hatte und wollte sie natürlich stolz machen 😌. 
Die Trainerin hat uns schließlich das OK gegeben und wir durften die Übung eine Nummer schwieriger machen, als die anderen Schulfreunde es gemacht haben - Frauchen hat die Leine komplett losgelassen und ist ein paar Meter von mir weggegangen 😅. Aus der langweiligen Übung wurde auf einmal eine ganz spannende Sache - Ich konnte ganz ruhig liegen bleiben und aufmerksam gucken, was Frauchen macht, ob sie mir ein Kommando gibt oder wieder zu mir kommt und anstatt ein Kommando zu geben, kam sie nach 5 Minuten zu mir zurück und gab mir ein Leckerchen. Danach durfte ich erst aufstehen und wir haben uns beide riesig gefreut.
Es gab auch ganz viele Streicheleinheiten ❤️, fast noch schöner als Leckerchen 🥰. 
Das hat nicht nur Frauchen ganz stolz gemacht, dass die Übung so toll geklappt hat, sondern auch die Trainerin ☺️.  Damit habe ich die Trainerin völlig um die Pfote gewickelt 😍, mein Frauchen ja sowieso schon 😃. 
Wir Schapendoezen können halt manchmal Sachen, die andere oft nicht sofort können und leichte Sachen, fallen uns schwer, weil sie zu einfach und oft auch ein wenig langweilig für uns sind 🤭. 
Apportieren, zum Beispiel, können einige meiner Schulfreunde ganz toll und besser. Bei mir klappt es schon ganz gut, aber andere Übungen mache ich lieber 😃. 
Jetzt werde ich noch ein wenig das Wetter ☀️ genießen, die schöne frische Luft einatmen und die bunten Blumen 🌺 bestaunen! Gerne schaukle ich auch in meiner Schaukel, dann weht mein langes Fellchen immer so schön im Schaukelwind 💨🥰. 
Übrigens ist bald auch Ostern! 🌷🐣🐇 
Ich bin ja schon so aufgeregt! Was mir wohl der Osterhase 🐰 bringt? Ich liebe die Ostereiersuche! 😍. Meine Nase hilft mir immer richtig gut, die Verstecke zu finden 🥳.  Ob das dieses Jahr wohl auch so ist? Ich bin richtig gespannt! 
Jetzt wünsche ich Euch auch ganz viel Spaß bei dem schönen Wetter 🌤, genießt die Sonnenstrahlen und ich freue mich auf den nächsten Monat 🌸, wenn ich Euch vom April erzählen kann 😃. 
Bis nächsten Monat, 
Eure Binola 🐶🥰🐾❤️

Februar 2022

Hallo ihr Lieben, 🥰
was für ein spannender Monat! 
Ich habe wieder sehr viel erlebt! 
Unter anderem habe ich meine Schwester Vida getroffen ❤️🐶🐶❤️, das war wirklich schön 😍. 
Das Wetter war an diesem Tag auch einfach super!
Die Sonne ☀️ schien bis abends, wir konnten also den ganzen Nachmittag herumtoben und hatten viel Zeit, um uns ausgiebig zu beschnuppern, das war wirklich schön 🥰. 
Meine Schwester und ich sind uns auch einfach zu ähnlich, unsere Zweibeiner mussten sogar oft genau hingucken, wer wer ist 🤪. Das fanden wir sehr lustig 😂. 
Aber am Ende des Tages war jeder von uns bei seiner richtigen Familie ☺️❤️. 
Ich muss aber bemerken, dass der Monat auch sehr stürmisch und nicht immer sonnig war 💨🌧. Der Sturm hat bei uns zum Glück keinen großen Schaden angerichtet!
Soweit also kein großes Problem - draußen kann es ruhig stürmen, denn bei schlechtem Wetter mache ich es mir gerne in der Wohnung gemütlich 😃. 
Ganz oft spiele oder trainiere ich mit meinen Zweibeinern! 
Hier ist die Frage: Trainiere ich mit ihnen oder meine Zweibeiner mit mir 🤪. 
Vermutlich trainieren meine Zweibeiner wohl doch eher mit mir, aber das macht uns allen richtig Spaß! Ich habe ganz tolle Trainingsmöglichkeiten in der Wohnung! Also, es macht so viel Spaß, dass das Üben in der Wohnung wie Spielen ist 🤩.
Auf dem Foto könnt ihr sehen, was zu Hause zu meiner Lieblingsbeschäftigung gehört 🥰. 
Es kribbelt so lustig unter meinen Pfötchen 🐾🐾, wenn ich über meine mit Luft gefüllten Knochen balanciere 😃 und: Das kann ich richtig gut 😍. 
Danach bin ich immer gaaaaanz müde, weil ich mich vorher beim Balancieren so schön konzentriert habe 😴. 
Wie ihr seht, wird mir nie langweilig 🥳. 
Trotzdem freue ich mich schon sehr auf den Frühling und die Tage werden immer länger! 
Die ersten Blumen 🌷 kommen schon aus der Erde; es sieht soooo schön bunt aus 🥰. 
Jetzt beginnt nämlich bald die Gartensaison 🥕, ich freue mich sehr darauf 🤩. 
Dann werde ich Euch ganz viel zu erzählen haben, das wird wieder schön ☺️. 
Ich wünsche Euch jetzt einen schönen Frühlingsanfang ☀️🌸! 
Bis Ende März,
Eure Binola 🐶🐾❤️

Januar 2022

Hallo meine Freunde, ❤️

wie schnell der Januar wieder um ist! Das Gute an diesem Monat ist, dass ich im ersten Drittel noch Urlaub hatte 😁, war das schön 😍. Ich denke so gerne an den Schnee und die Berge zurück und schwelge in Erinnerungen 🥰. 
Jetzt hat der Alltag mich aber eingeholt und ich habe wieder regelmäßig Schulunterricht! Sport und Unterordnung 😅. Den Sport mag ich, wie ihr wisst, besonders gerne und meine Schulfreunde habe ich auch wiedergesehen 😍. Das Tolle ist, dass ich jetzt schon so groß bin, dass ich denselben Parcours machen darf, wie meine Mitschüler 😃.

Das was ich wirklich nicht gut kann: Warten, wenn meine Mitschüler den Parcours laufen. Ist „warten“ nicht fürchterlich? 😰

Manchmal fange ich an zu weinen 😢 oder sage auch mal etwas. Mein Frauchen geht dann einfach mit mir vom Platz, wir warten ein paar Minuten bis ich mich beruhigt habe und dann gehen wir wieder auf den Platz zurück! Ich habe gedacht, wenn ich mich mal zu Wort melde, sind wir schneller wieder an der Reihe, aber das ist nicht der Fall 😩.
Also versuche ich weniger zu weinen, damit ich auf dem Platz bleiben darf! Ich werde fleißig üben, dass es besser wird, sonst verpasse ich etwas 😌.  
Ich bin halt übermotiviert und habe sooooo viel Energie 😃. 

Mit dem Januar fängt mein Jahr schön ruhig an. Und wenn dann die Sonne scheint, nutze ich das Wetter besonders gerne und gehe in meinen Garten! Die Sonne ☀️ ist jetzt schon wirklich schön warm 🥰 . 

Auf dem Foto seht ihr mich an einem schönen sonnigen Tag in meinen Garten - war das schön 🤩. Die Wiese sieht in der Sonne leuchtend grün aus, eine wunderschöne Farbe! 

Ich freue mich schon soooo auf das Frühjahr, wenn die ersten Blumen 🌺 aus der Erde kommen, die Vögel 🎶 singen und die Sonne ☀️ viel öfter scheint. ❤️

Aber ich habe heute gesehen, dass manche Pflanzen schon sehr gut wachsen 😅, es wird also schon wärmer! 

Besonders freue ich mich auch auf die Gartenarbeit, Rasen mähen, Pflanzen einpflanzen 🌱, gießen und einfach die Natur genießen ☺️. 

Dann kann ich auch endlich wieder in meinem Cabrio (Fahrradhundehänger 🚲) fahren 😍.

Jetzt wünsche ich Euch aber erst einmal noch einen schönen Restwinter ☃️ 😃.  Ich mache es mir nachher wieder vor dem Kamin gemütlich und genieße die Wärme 🤩🔥. 

Ihr werdet im Februar wieder von mir hören 😍. 

Macht es Euch schön gemütlich und bis nächsten Monat und ich freue mich auf Euch,

Eure Binola 🥰🐶🐾

Dezember 2021

Hallo ihr Lieben, ❤️
was für ein spannender Monat! 
Der Dezember ist wirklich voller toller Momente gewesen 😃. Die Weihnachtszeit war soooo schön und gemütlich 🌟.
Ich höre immer wieder, dass die Weihnachtszeit so stressig sein soll - aber warum machen sich die Menschen so einen Stress? Eigentlich ist sie wunderschön und besinnlich! Ich durfte dabei sein, als unser Weihnachtsbaum 🎄 aufgestellt und die Geschenke 🎁 eingepackt wurden (ich wusste also schon vor dem Auspacken der Geschenke, was meine Zweibeiner bekommen 🤣). 
Dann durfte ich mich mit meinem guten Freund Kalle 🐶🐶 treffen und jeden Tag ein Türchen in meinem Adventskalender öffnen! 🦴 Das war lecker 🤩.
Das Schönste für mich aber war: Ich konnte das Weihnachtsfest zusammen mit meinen Zweibeinern in den Bergen, im schönen Allgäu, verbringen 😍. Ich liebe die Berge 🏔 und den schönen Schnee ❄️. Im Schnee toben macht einfach Spaß! 
Ab und zu durfte ich auch in Österreich 🇦🇹 im Schnee spielen, weil dort noch mehr Schnee lag als in Bayern 😃.
Der Schnee glitzert in der Sonne soooo schön 🥰 und er ist ganz weich! Was mich aber dennoch immer wieder wundert: Nach dem Toben im Schnee ist mein Fell immer etwas nass 😧, ob Schnee doch etwas mit Wasser zu tun hat? Ich hoffe nicht, denn Regen mag ich gar nicht 😓. Jedenfalls macht der Schnee mir gaaaanz viel Freude und am liebsten würde ich ihn mit in meine Heimat nehmen 🤩.
Eigentlich habe ich gedacht, ich wäre schon sehr groß, aber im Gegensatz zu den Bergen bin ich extrem klein 🙃. Ich würde gerne mal wie eine Ziege auf einen Berg klettern und mir die Welt von oben ansehen, es ist bestimmt wunderschön! 
A propos Ziege: Ich habe im Allgäu neue Freunde kennengelernt, Ziegen! 🐐🐐
Ich mag ihren Bart (wie lange sie wohl morgens ihren Bart stylen? 🤭), sehr hübsch und gepflegt 😌 .
Ich glaube sie mögen mich auch ☺️. Hühner gibt es auch im Allgäu und ich bin wirklich sehr begeistert von ihnen, sie haben so einen schönen Haarschmuck 🥰🐓🐓🐓 .
Und was ich Euch unbedingt erzählen muss: Das Jahr geht zu Ende und ich bin schon soooo aufgeregt! Ich denke immer wieder über Jahresvorsätze nach! Aber weil ein Jahr 365 Tage hat, habe ich mir überlegt, dass ich erst einmal kleiner anfange: Ich entscheide mich für einen Tagesvorsatz 😃 und wenn das gut klappt, würde ich es auf einen Monatsvorsatz ausweiten und schließlich auf einen Jahresvorsatz 😍.
Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, was für einen Tagesvorsatz ich mir aussuche 🤭. Gut wäre ja: Hören. Kurz und gut! Warum hören? Es ist Interpretationssache, ob ich die Erziehung meine, dass ich auf meine Zweibeiner höre und mache, was sie sagen oder einfach nur mein Ohr umklappe und „höre“ 🤣 .
So ihr Lieben, jetzt werde ich das Jahr noch schön ausklingen lassen und ich habe am Silvestertag noch etwas ganz Tolles vor 🤩.
Ich wünsche Euch jetzt noch wundervolle Tage im Jahr 2021, einen guten Rutsch (nur bitte nicht wortwörtlich nehmen 😅) und einen schönen Silvesterabend! 🥳
Im Januar werde ich Euch erzählen, wie mein Jahr gestartet ist und was ich wieder erlebt habe 😍.
Bleibt schön gesund 🍀 und bis zum nächsten Monat im neuen Jahr 2️⃣0️⃣2️⃣2️⃣!
Eure Binola 🥰🐶🐾