Meine Freunde

Hier sind ein paar Bilder von mir und meinen Freunden. 
Natürlich sind es nicht alle. 
Viele Freunde treffe ich auch sehr oft auf meinen täglichen Spaziergängen, da freue ich mich immer sehr. 
Mit manchen Freunden verabrede ich mich aber auch in meiner Freizeit und zur Erinnerung an die schönen Momente werden meistens auch Fotos gemacht. 

Meine schöne Freundin: Käthe

In meinem Urlaub hat mich die hübsche Käthe besucht. Obwohl sie auch aus dem Ruhrgebiet kommt, kannten wir uns noch nicht.

Wir haben uns aber sofort gut verstanden! Am Strand wollten wir unbedingt, so schnell es ging, zusammen spielen und es gab kein Halten mehr. 

Käthe und ich sind beide sehr schnell und man konnte gar nicht sagen, wer schneller war!

Was wir beide toll fanden, war der Wind, der durch unsere Fellchen wehte. Wir hatten das Gefühl, er machte uns noch ein wenig schneller.  Das war ziemlich lustig!

Wir haben uns beide gewünscht, dass unser Treffen noch lange nicht vorbei ist. 

Käthe hat so tolle fliegende Ohren und soooo ein schönes Fell!

Natürlich haben wir auch mal eine Pause gemacht und in der Pause hat sie mir verraten, dass sie an diesem Tag 5 Monate alt wurde!

Sie hat mir auch gezeigt, wie toll es ist, Löcher zu buddeln - das macht wirklich sehr viel Spaß!

Käthe ist eine richtig gute Freundin geworden!

Zum Abschluss haben wir uns noch einmal zusammen das Meer angesehen und haben uns versprochen, dass wir uns schnell wiedersehen wollen!

Mein fantastischer Halbbruder: Claasje

Bei ganz tollem Wetter hat mich mein Halbbruder Claasje mit seinen lieben Zweibeinern besucht!

Wir mochten uns sofort und hatten beide sofort Lust zu spielen.

Es war so, als würde wir uns schon ewig kennen, obwohl wir uns vorher noch nie gesehen haben. 

Gerne haben wir hin und wieder auch eine Pause eingelegt und uns nebeneinander ausgeruht...

...bevor wir erneut zusammen gespielt haben. 

Wir waren wirklich auf derselben Wellenlänge oder besser gesagt: Pfotenlänge!

Natürlich lasse ich meinen Gästen auch immer den Vortritt beim Schaukeln...

...sie sollen sich ja auch wohl fühlen!

Obwohl Claasje jünger als ich ist, ist er größer!

Manchmal lagen wir auch einfach nur zusammen...

...und haben uns ganz viel erzählt!

Am liebsten hätten wir noch viel mehr Stunden verbracht...

...doch irgendwann kam der Abend und es hieß so langsam Abschied nehmen. 

Doch Claasje und ich haben uns versprochen, dass wir uns so schnell wie möglich wiedersehen möchten!

Mit einem Küsschen haben wir uns verabschiedet und wir freuen uns schon riesig auf das nächste Wiedersehen.

War das ein schöner und aufregender Tag, den wir bestimmt beide nicht so schnell vergessen werden!

Mein kleiner liebevoller Halbbruder: Carlson

Carlson hat mich bei einem Traillauf besucht, das fand ich ganz toll!

Nach dem Trail sind wir erst spazieren gegangen und durften dann zusammen toben!

Wir haben uns sofort gut verstanden. 

Carlson ist ein ganz lieber Halbbruder. Wir haben tatsächlich viele Gemeinsamkeiten - nicht nur unsere Mama!

Wir lagen auch gerne zusammen in der Wiese, haben uns entspannt und hatten uns viel zu erzählen...

...bevor wir erneut zusammen gerannt sind. 

War das ein schönes Treffen mit Carlson...

...und mit einem Pfotenschlag haben wir uns versprochen, uns bald wiederzusehen!

Meine kleine niedliche Freundin: Bonnie

Das ist meine kleine Freunde Bonnie! Sie ist sehr neugierig gewesen, gar nicht schüchtern und schon richtig schön verspielt. 

Ich habe mich so gefreut, Bonnie endlich kennenzulernen!

Schon unter dem Tisch, als unsere Zweibeiner Kaffee getrunken und Kuchen gegessen haben, waren wir ganz begeistert voneinander. 

Auf der Wiese durften wir uns dann besser kennenlernen.

Ich habe der kleinen Bonnie auch gleich gezeigt, was für Schlappohren ich habe und wie sie in der Luft fliegen!

Bonnie ist wirklich sehr fotogen und sieht super hübsch aus!

Hier haben wir ein Spiel gespiel: Leckerchen suchen. Das hat uns Beiden sehr viel Spaß gemacht und zusammen schmeckt es noch viel besser. 

War das ein schöner Tag und ich freue mich schon, Bonnie wiederzusehen. 

Meine hübsche Halbschwester: Enya

Ich war total begeistert, dass Enya mich mit ihren herzlichen Zweibeinern in meinem Garten besucht hat!
Seitdem wir uns in Leipzig kennengelernt haben, mögen wir uns sehr.

Wir haben gleich ausgiebig zusammen gespielt! Auf jeden Fall sind wir auf einer Wellenlänge.

Enya und ich sehen uns sogar etwas ähnlich! Außerdem merkt man am Aussehen und an der Art, dass wir verwandt sind.  Wir haben ja auch dieselbe Mama!

Natürlich gab es auch Spielpausen...

... und wir sind manchmal fast eingeschlafen!

Wir haben uns versprochen, dass wir uns auf jeden Fall wiedertreffen werden!

Zum Abschluss gab es noch ein Erinnerungsfoto von uns beiden. Richtig schön war es!

Meine tollen Schulfreunde: Ares & Brix

Das bin ich mit meinen Freunden Ares und Brix. 

Wir kennen uns vom  Sportunterricht in meiner Schule (Hundesportverein).  

Meine beiden Freunde  mögen mich total gern und ich sie auch!

Um so größer war die Überraschung, dass wir zeitgleich Urlaub an der Mosel machten.

In diesem Moment habe ich mich im Rennen geschüttelt - sehe ich nicht lustig aus?

Zuerst habe ich gedacht wir passen nicht zu dritt auf die Bank, aber...

...natürlich passte es! Und ich durfte bei den beiden Jungen als Mädchen  in die Mitte. 

Für mich sind Ares und Brix immer Vorbilder, ich schaue mir auch gerne etwas von ihnen ab...

...wie zum Beispiel den Ball zurück bringen! 

In so schlammige Pfützen gehen, gucke ich mir natürlich nicht ab!

Schön war die Wanderung mit Ares und Brix!

Meine wundervolle Schwester: Vida 

Das bin ich mit meiner Schwester Vida. 
War das eine Überraschung, dass mich Vida besucht hat. 

Wir sind ständig gerannt und haben zusammen getobt!

Ausruhen musste natürlich auch sein.  

Und ganz brav sitzen konnten wir auch super. Sieht man überhaupt, wer wer ist?

Wir haben wirklich gemerkt, dass wir Schwestern sind, wir sind uns so ähnlich! 
Der sichtbarste Unterschied:
Mein pinkfarbenes Halsband! 

Und als wir ganz artig saßen, haben wir natürlich auch etwas Leckeres bekommen. 

Vida und ich haben auch zusammen meinen Garten erkundet, war das schön! 
Ich freue mich jetzt schon auf ein "Vida"sehen!

Mein liebevoller Bruder: Joey 

mit seinen tollen Mitbewohnern Knopf und Räuber

Das bin ich mit meinem Bruder Joey. 
Nach unserer gemeinsamen Welpenzeit bei unserer Mama haben wir uns jetzt zum dritten Mal wiedergesehen. 

Wir haben sooooo schön zusammen getobt.   

Hier haben Joey, Knopf und ich die beste Aussicht. 
Wir lieben alle die Berge. 

Und zwischendurch gönnen wir uns auch eine kleine Pause. 
Gerade bei den fast sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein tat es gut. 

Nach der kleinen Pause ging es wieder zum Spielen. 

Joey hat mir sogar ein Küsschen gegeben. Ich glaub er mag mich sehr!
Natürlich habe ich ihm auch eins zurück gegeben = Geschwisterliebe.

Auf dem Bild, sieht man uns alle zusammen. 

Von links nach rechts: Knopf, Joey, ich und vorne Räuber. 

Räuber beobachtet alles schön von hinten und guckt, dass wir auch alle lieb sitzen bleiben. 
Natürlich blieben wir auch (meistens) sitzen. 
Wir bevorzugen aber doch Spielen und Toben, statt still zu sitzen!

Mein Schaukelfreund: Askii

Mein Halbbruder Askii hat mich an diesem Sommertag in meinem Garten besucht und wir verstehen uns unbeschreiblich gut. 

Wir teilen dasselbe Hobby: Schaukeln! Wir passen sogar zusammen in die Schaukel!

Und posieren können wir auch. 

Einmal mit Zunge posieren und lachen.  Das macht Spaß!

Askii meinte sogar, er ist so stark und kann die Schaukel tragen. Ich meinte zu ihm, dass ich das nicht glaube und schon wollte er es beweisen!

Wir haben ununterbrochen zusammen gespielt. Ein Herz und eine Seele. 

Ich finde meinen Halbbruder soooo hübsch. 

Und wir können auch beide sehr aufmerksam sein! 

War das ein schöner Tag. Beim nächsten Treffen, werde ich ihn besuchen und ich darf seine Schaukel ausprobieren!
Darauf freue ich mich sehr!

Mein Urlaubsfreund: Kalle

In meinem ersten Urlaub in Nord-Holland lernte ich am Strand Kalle kennen. Ich schloss ihn sofort in mein Herz und wir waren unzertrennlich.  

Wir haben uns einfach super verstanden und hatten extrem viel Glück, dass wir uns durch Zufall in Holland kennengelernt haben, denn...

...Kalle wohnt in meiner Nähe und wir haben uns in Deutschland sofort wieder getroffen!

Er hat mir seine Heimat gezeigt und wir hatten sooooo viel Spaß.

Wir lieben es spazieren zu gehen, auch dadurch sind wir wirklich unzertrennlich geworden. 

Und bei ganz tollem Herbstwetter, war der Wald wunderschön.

Und zum Schluss gab es noch ein schönes Foto von uns beiden!
Dieser Tag ist unvergesslich. 

Meine guterzogene Freundin: Holly

Das war die erste Begegnung mit Holly. 
Wir waren uns auf Anhieb sympathisch.

Posieren haben wir natürlich auch schon geübt, damit wir ein Erinnerungsfoto haben.
Wir hatten wirklich früher dieselbe Größe!

Auf diesem Foto bin ich bereits größer als Holly, Und wir trainieren super gerne zusammen. Manchmal bringt Holly noch zusätzliche Parcourelemente mit und wir vergrößern den Parcour! 

Und ein Foto nach dem Training. Holly  ist wirklich unglaublich gut im Parcour und ich konnte mir schon einige Sachen abgucken und nachmachen! Aber auch Übungen zu zweit sind lustig. 

Gerne gehen wir auch im Wald spazieren. Es ist wirklich schön so tolle Freunde zu haben.